Aero-Club Zwickau

Nachlese Herbstlehrgang 2013

25. Oktober 2013 von Swen Schlobach | Keine Kommentare

Text: Tobias Schumann, Bilder: Gronitz, Ofosu, Schlobach

Der erste Flugtag startete etwas verschlafen (wie jeder andere) und wir kamen erst nach 10 Uhr in die Luft. Peter war auf der Winde und wurde zeitweilig von Seb abgelöst, damit er auch ein paar Starts machen konnte. Thermik war außer ein bisschen 0,5 Geflacker nicht vorhanden. Es ging nix kaputt und alles war gut.

Am 2. Flugtag ging es früh ähnlich zart los und es wurde schön geflogen. Es gab keine besonderen Vorkommnisse – außer überraschend gutem Wetter.

Für den Mittwoch wurde Regen ab dem Mittag gemeldet, sodass wir schon vor 9:00 die Flugzeuge ausgeräumt hatten und noch vor 10:00 den ersten Start hinlegten und auch sonst richtig fluggeil geworden waren. Lucy und ich wetteten, dass Tim mit seinem Rollergerät am Donnerstag Döner für alle holen würde (ich wettete, dass er nein sagt, doch Lucy’s besondere Argumente taten ihr übriges). Das Wetter blieb trocken, wenngleich der Wind so straff wurde, dass er die ASK auf sage und schreibe 650 Meter Auskuppelhöhe brachte. Niklas flog den pinken Schleifchenhut ein und weil das Fliegen dann doch durch die Turbulenz zum Rodeo mutierte, räumten wir besser ein. Weiterlesen →

Wir haben wieder einen frischgebackenen Lizenzpiloten

12. Juni 2013 von Swen Schlobach | Keine Kommentare

Das letzte Wochenende war wettertechnisch zwar ganz brauchbar, leider traf dies nicht auf unsere Flugwiese zu. Wie eigentlich jedes Jahr versank unsere Winde (wieviele Tonnen wiegt die eigentlich?) wieder einmal im aufgeweichten Boden und konnte nur mit dem Traktor geborgen werden. Eile war geboten, denn es galt noch eine PPL-C-Prüfung abzunehmen – rundherum warteten schon die Gewitter. Ein Blick auf die Mulde zeigt, dass Zwickau recht glimpflich beim Jahrhunderthochwasser 2013 davon kam. Schlußendlich bestand Alex Zschoch seine Prüfung. Alex, wir begrüßen Dich in den Reihen der Piloten!

Wir trauern um Werner Müller

11. Juni 2013 von Swen Schlobach | Keine Kommentare

Unser ehemaliges Vereinsmitglied Werner Müller, geb am 11. März 1943, ist nicht mehr unter uns. Im Alter von 70 Jahren verstarb er am 8. Juni 2013.

werner_mueller_1Werners Leben war das Fliegen, besser noch: der Luftsport. Denn Viele kennen ihn auch als Fallschirmsprunglehrer. Seit 1994 gehörte er als Mitglied des Aero-Clubs zu den aktiven Sportfreunden unseres Vereins. Dabei war auf Werner immer Verlass, sei es als Segelfluglehrer oder Flugleiter. Wenn „Not am Mann“ war, sprang er ein. Gern war er auch im Motorsegler unterwegs. Als Flieger mit Leib und Seele traf es ihn hart, als er aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr fliegen durfte. Und obwohl er seit 2011 nicht mehr Vereinsmitglied war, blieb er uns und „seinem Club“ freundschaftlich und treu verbunden.

Für sein aktives Wirken im Sinne des Zwickauer Flugsports gilt Sportfreund Werner Müller posthum noch einmal unser herzlicher Dank.

Wir werden ihn nicht vergessen und trauern mit seinen Angehörigen.

Joachim Lenk
im Namen aller Vereinsmitglieder

Ein Zwickauer Fliegerurgestein weilt nicht mehr unter uns

7. Juni 2013 von Swen Schlobach | Keine Kommentare

Helmut Ebert’s Kraft zum Leben ist zu Ende gegangen! Am 06.06.2013 in den frühen Morgenstunden, kurz vor Vollendung des 81. Lebensjahres schloss er seine Augen für immer. Mein Vater war mit seinen Kräften im Kampf um das Leben am Ende.

Ein Großteil seines Lebens (13.06.1932 – 06.06.2013) gehörte der Fliegerei. Seinen ersten Pendelversuch auf einem SG-38 unternahm er am 06.08.1957 und seinen ersten Flug am 13.08.1957 mit einer Flugzeit von 11 Sekunden auf dem Fluggelände in Hartenstein. Nach einer Gesamtflugzeit von 1223h:40min und 10067 Streckenkilometern musste er aus gesundheitlichen Gründen seinen geliebten Flugsport am 05.08.2003 aufgeben. Bis zuletzt hielt er dem Aero-Club Zwickau als Motorflugmechaniker und Techniker die Treue.

In stiller Trauer
Nicola & Gerd Ebert
sowie Angehörige

Die Trauerfeier findet am Freitag, den 14.06.2013 um 11.30 Uhr in der Friedhofskapelle des Friedhofes Thurm statt. Die Urnenbeisetzung findet zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis statt.

Traueranschrift: Nicola & Gerd Ebert / Schulstraße 26 / 08412 Werdau OT Leubnitz

Zwickauer Szenerie für den FluSi

25. Mai 2013 von Swen Schlobach | Keine Kommentare

Bayern gewinnt wieder die Champions-League, der Sommer will einfach nicht kommen und für morgen ist Dauerregen (bis Montag anhaltend, in Staulagen teils unwetterartig) prognostiziert. Wer trotzdem über Zwickau EDBI fliegen will, der möge doch seinen Microsoft Flugsimulator mit der Zwickauer Szenerie aufrüsten. Hier gibt es das kostenlose Addon für den FS2004. Danke Steffen für die Screenshots.

Pfingstsonntagsflugbetrieb

21. Mai 2013 von Swen Schlobach | Keine Kommentare

Der Pfingstsonntag war wohl der erste Tag des Jahres an dem die gesamte Segelflugtechnik die Halle verlassen durfte. Das Wetter war dann allerdings doch nicht so großzügig mit uns. Einen zünftigen Sonnenbrand gab es zwar bei mehreren Sportlern, weite Flüge aber nicht.

Und während in Oklahoma ein verheerender Tornado (Video) halbe Städte einebnete, gab es bei uns ein ganz ähnliches Wetterphänomen in viel kleinerem Maßstab. Um etwa 9:30 Uhr entwickelte sich an der südwestlichen Platzgrenze mehrfach eine Kleintrombe, bzw. Nebeltrombe. Im englischen auch „Dust Devil“ genannt. Hier das spektakuläre Video …

Wir trauern um Matthias Andrä

8. Mai 2013 von Swen Schlobach | Keine Kommentare

Matthias Andrä ist nicht mehr unter uns. Am 8. Mai, in der ersten Stunde des neuen Tages, schloss er für immer seine Augen. Stets auf Genesung hoffend, verlor er am Ende den Kampf um das Leben. Eine schwere und heimtückische Krankheit blieb der gnadenlose Sieger. Matthias (05.03.1958 – 08.05.2013) war mit seiner Kraft am Ende. Mit nur 55 Jahren musste er viel zu früh seine letzte Reise antreten.

In aller Stille verneigen wir uns zu seinem Gedenken.

Seit 1972 gehörte Matthias Andrä zu den Zwickauer Flugsportlern. Seine große Liebe galt dem Leistungssegelflug. Einige Jahre war er sogar Mitglied der DDR-Nachwuchs-Nationalmannschaft. Nach der friedlichen Revolution setzte er sich als Mitgründer des neuen Vereins, Vorstandsmitglied und Schatzmeister aktiv dafür ein, dass in Zwickau der Flugsport eine hoffnungsvolle Perspektive bekam. Weiterlesen →

Das erste gute Wochenende

22. April 2013 von Swen Schlobach | Keine Kommentare

Der Flugbetrieb am Samstag begann, wie so oft in letzter Zeit, mit Erdarbeiten bei frostigen Temperaturen – aber guter Laune. Danach wurde unser hölzernes Schulschlachtschiff Bocian D-4241 nach Göpfersdorf verabschiedet. Es ist zwar kein Abschied für immer, aber immerhin für mindestens ein Jahr. Es gab zwar keine Tränen, aber Einige waren schon kurz davor. Unser Bauerndrachen selbst hat sich auch etwas gegen seine Abschiebung gewehrt. Bei der Aktion handelt es sich übrigens um kein übliches Wet-Lease, sondern eine Dry-Lease-Nachbarschaftshilfe, da Göpfersdorf dieses Jahr keinen einsatzbereiten DoSi hat.

Der Sonntag wurde dann wettertechnisch ungleich besser. Bei Sonne und frühlingshaften Temperaturen – allerdings auch bescheidener Thermik und mäßiger Sicht – wurde viel getrudelt und ein wenig geschult. Dafür gab es lecker Kuchen* und wir hoffen weiter auf die erste Hammerthermik 2013.

* die Sache mit dem Kuchen kommt immer sehr gut an. Vielleicht sollten wir einen Kuchendienst im Dienstplan verankern;-)) Diesmal geht der besondere Dank an Lucymama!!