Aero-Club Zwickau

Werkstattneubau

Auf dieser Seite möchten wir euch immer über den aktuellen Stand des Werkstattneubaus informieren.


08.01.2018

Am letzten Wochenende wurde die Brandwand verkleidet. Innen geht es jetzt auch los.


19.12.2017

Ab heute gibts Beton: Die Bodenplatte wird eingebaut. Über den Jahreswechsel darf sie durchtrocknen und danach geht es mit der Elektrik weiter.


09.12.2017

Die Außenhaut steht nun zum Großteil. Ab dem 18.12. kommt dann der Fußboden rein.


05.12.2017

Jetzt kommt auch das Dach drauf und die Fenster werden eingebaut. Außerdem wurde der Durchbruch in die Segelflughalle errichtet, damit die Flugzeugteile im Winter nicht durch den Schnee getragen werden müssen.


29.11.2017

Die Wände entstehen.


20.11.2017

Jetzt sieht man langsam, was es werden soll: Der Stahlbau beginnt und wird in den nächsten 14 Tagen abgeschlossen sein.


10.11.2017

Der Tiefbau ist nun mit dem Verlegen der Drainage abgeschlossen. Außerdem wurde Zwischenwand zur Segelflugzeughalle aus Brandschutzgründen erhöht. Der Stahlbau soll am 20.11. beginnen, dann sind es noch etwa sechs Wochen bis zum Einzug.


29.10.2017

In den letzten Tagen war wieder einiges los. Die Fundamente wurden fertiggestellt, ein alter Bombentrichter wurde entdeckt und fachmännisch verfüllt, Wasseranschlüsse gelegt sowie der Unterbau der Bodenplatte vorbereitet.


14.10.2017

Der Tiefbau geht weiter und die Fundamente sowie die abflusslose Grube für das Abwasser sind eingebaut.


06.10.2017

Diese Woche war es endlich soweit: Baustart für die neue Werkstatt! Nach den Vermessungs- und Armierungsarbeiten begann am Donnerstag der Tiefbau. Die Inbetriebnahme ist für die erste Dezemberwoche vorgesehen.


Der Abriss ist vollbracht. Die Bagger und Abrissprofis waren einige Tage beschäftigt, bis alles sortiert und abgefahren war. Auch die Bodenplatte musste entfernt werden.


Die alte Werkstatt wurde nach dem zweiten Weltkrieg u.a. auf einem unzureichenden Fundament errichtet, weshalb sie jetzt baufällig und nicht mehr zu retten ist. Als Erinnerung eine kleine Galerie: