Aero-Club Zwickau

Herzlich Willkommen …

15. April 2013 von Admin | Keine Kommentare

am Verkehrslandeplatz Zwickau sowie beim Aero-Club Zwickau e.V.

Der Aero-Club Zwickau ist ein gemischter Luftsportverein und mit ca. 170 Mitgliedern der größte Luftsportclub im Freistaat Sachsen. Der ACZ e.V. ist Mitglied im DAeC und ging 1990 aus einem Bezirksausbildungszentrum der GST hervor. Die Geschichte des Flugplatz Zwickau reicht über einhundert Jahre zurück.

Der Zwickauer Verkehrslandeplatz liegt halb umschlossen vom Stadtgebiet südwestlich des Stadtkerns an der Reichenbacher Straße zwischen Neuplanitz und Marienthal. Die Piloten des Aero-Clubs betreiben hier Segel-, Motor- und Ultraleichtflugsport. Man kann sich bei uns zum Pilot ausbilden lassen oder einfach einmal mitfliegen und schnuppern.

Wir hoffen Sie finden auf dieser Website die Informationen die Sie suchen. Sie können uns schreiben oder über Ihre Erlebnisse berichten. Gern können Sie uns aber auch direkt auf dem Flugplatz Zwickau besuchen – zum schauen, mitfliegen, lernen oder einfach auf einen Snack oder Kaffee in der Fliegerklause (Pächter gesucht!).

Mit herzlichen Fliegergrüßen …
Die Piloten des Aero-Club Zwickau e.V.

Zur Sicherheit der JU52

9. August 2018 von Jan Hornig | Keine Kommentare

Viele werden sich jetzt fragen, ob ein Rundflug mit der JU52 nach dem tragischen Unfall weiter sicher ist. Wir sagen ganz klar: ja. Die Ju-Air nimmt ihren Betrieb auch in Absprache mit den schweizer Behörden zum 17.08. wieder auf. Es deutet nichts auf einen systematischen Fehler hin. Der Unfall war ein tragisches Unglück, dass die Sicherheit der anderen Maschinen und das Können der weiteren Piloten nicht in Frage stellt. Wir freuen uns die JU 52 wieder in Zwickau begrüßen zu dürfen.

Update: Unfall JU 52 in der Schweiz

5. August 2018 von Jan Hornig | Kommentare deaktiviert für Update: Unfall JU 52 in der Schweiz

Am 04.08.2018 verunglückte eine JU52 der JU-AIR in der Schweiz. Als langjähriger Gast unserer Flugplatzfeste ist uns das Team der JU-AIR ans Herz gewachsen. Wir sind tief erschüttert und möchten unser Beileid allen Angehörigen der Opfer und dem JU-AIR-Team ausdrücken.

Update 07.08.2018: Alle Rundflüge finden wie geplant statt!