Aero-Club Zwickau

Erster Flugbetrieb

| 1 Kommentar

Heute war es endlich soweit. Eine große Anzahl Flugebegeisterter traf sich früh um 9 auf dem Flugplatz Zwickau und hörten die goldenen Worte: Ja, es geht los.

Die Motorflieger machten also ihre Maschinen fertig, denn schon kurz nach 10 Uhr sollte das erste Flugzeug abheben. Ein besonderer Gast hat Zwickau heute auch verlassen: Eine Antonov AN-2 in Deutscher Lufthansa-Lackierung, die in der Motorflughalle überwintert hat, hob am Vormittag ab um zu ihrem Heimatflugplatz zurückzukehren.

Auch die Segelflugpiloten konnten die Flugzeuge aus der Halle räumen. Nach dem festgestellt wurde, dass ein Windenbetrieb auf Grund des immernoch sehr feuchten Zustandes der Wiese nicht möglich war, wurde komplett auf den Flugzeug-Schlepp umgeschwenkt.

Es wurden heute Überprüfungsstarts durchgeführt, die für jeden Piloten zu Beginn der Saison verpflichtend sind. Ebenso gelang es viele Flugzeuge in ihrem Element nach den Wartungsarbeiten im Winter zu überprüfen und einige Segelflugpiloten hatten das Glück die ersten Stunden in der heute mäßigen Thermik zu kreisen.

Einer der ersten Segelflugstarts im Jahr 2013.

Einer der ersten Segelflugstarts im Jahr 2013.

Die Überwinterungsgäste verlassen den Zwickauer Flugplatz.

Die Überwinterungsgäste verlassen den Zwickauer Flugplatz.

Der Boden war leider noch zu weich für unsere Winde.

Der Boden war leider noch zu weich für unsere Winde.

 

 

 

 

 

Ein Kommentar

  1. Gerd Ebert

    Hallo an alle Freunde des etwas lauteren Fliegens,

    alle 2 Jahre findet die Airpower in Österreich statt.

    ich habe mal einen link hierher gestellt, vielleicht kommen dann 300.050 Zuschauer….

    http://www.airpower.gv.at/index.php/fluggeraete-fin/kunstflugstaffeln

Schreibe einen Kommentar