Aero-Club Zwickau

Verlängerung des Pachtvertrages beschlossen

24. Juni 2016 | Keine Kommentare

Der 23.06.2016 wird in die Vereinschronik als der Tag eingehen, an dem der Stadtrat der Stadt Zwickau die Verlängerung des Pachtvertrages über 25 Jahre nach kontroverser Diskussion beschlossen hat. Jetzt können wir die Finanzierung einer neuen Segelflugwerkstatt auf sichere Beine stellen. Wir möchten allen Unterstützern und Freunden des AERO-CLUB Zwickau e.V. und des Flugplatzes herzlich danken! Wir möchten deshalb zum diesjährigen Flugplatzfest am 13. und 14.8. die 90-jährige Geschichte und die Zukunft des Flugplatzes mit Ihnen gebührend feiern!

Wir trauern um Hans Klecha

10. Oktober 2014 | Keine Kommentare

Hans Klecha (geb. 12. September 1926) ist nicht mehr unter uns. Am 03. Oktober schloss er für immer seine Augen und musste seinen letzten Flug antreten.

In aller Stille verneigen wir uns zu seinem Gedenken.

Sein Leben war die Fliegerei, seine fliegerische Laufbahn begann bei der GST über den Segelflug zum Motorflugpiloten, er war Fluglehrer auf der Jak 18 A, Absetzpilot auf der AN 2, Schlepppilot auf Trener und Wilga und Mitglied des bekannten Jak 18A – Kunstflugverbandes.
Immer bestrebt sich weiter zu qualifizieren begann er die Verkehrsfliegerlaufbahn bei der Interflug und flog über 20 Jahre auf den sogenannten Messflugzeugen, zunächst der IL 14 und später IL 18.

Seit 1991 gehörte Hans Klecha als Mitglied des Aero- Club Zwickau e.V. wieder zu den Zwickauer Flugsportlern. Mit einer neuen Bundesdeutschen Fluglizenz unterstützte Hans den Verein wo immer er konnte bis zu seinem 82. Lebensjahr als aktiver Flieger.
Er war auch einer der wenigen ehemaligen DDR- Piloten, die vom Deutschen Aero-Club zu den „Alten Adlern“ berufen wurde.

Seine Auftritte als Sänger von Fliegerliedern und Erzähler über technische Details von Flugmotoren und seinen Flugerlebnissen werden bei uns immer in Erinnerung bleiben.

Joachim Lenk
im Namen des Vorstandes und der gesamten Mitgliedschaft

Die Trauerfeier findet am 21. Oktober 2014 um 15.00 Uhr auf dem Hauptfriedhof Zwickau statt.

Wir trauern um Werner Müller

11. Juni 2013 | Keine Kommentare

Unser ehemaliges Vereinsmitglied Werner Müller, geb am 11. März 1943, ist nicht mehr unter uns. Im Alter von 70 Jahren verstarb er am 8. Juni 2013.

werner_mueller_1Werners Leben war das Fliegen, besser noch: der Luftsport. Denn Viele kennen ihn auch als Fallschirmsprunglehrer. Seit 1994 gehörte er als Mitglied des Aero-Clubs zu den aktiven Sportfreunden unseres Vereins. Dabei war auf Werner immer Verlass, sei es als Segelfluglehrer oder Flugleiter. Wenn „Not am Mann“ war, sprang er ein. Gern war er auch im Motorsegler unterwegs. Als Flieger mit Leib und Seele traf es ihn hart, als er aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr fliegen durfte. Und obwohl er seit 2011 nicht mehr Vereinsmitglied war, blieb er uns und „seinem Club“ freundschaftlich und treu verbunden.

Für sein aktives Wirken im Sinne des Zwickauer Flugsports gilt Sportfreund Werner Müller posthum noch einmal unser herzlicher Dank.

Wir werden ihn nicht vergessen und trauern mit seinen Angehörigen.

Joachim Lenk
im Namen aller Vereinsmitglieder

Ein Zwickauer Fliegerurgestein weilt nicht mehr unter uns

7. Juni 2013 | Keine Kommentare

Helmut Ebert’s Kraft zum Leben ist zu Ende gegangen! Am 06.06.2013 in den frühen Morgenstunden, kurz vor Vollendung des 81. Lebensjahres schloss er seine Augen für immer. Mein Vater war mit seinen Kräften im Kampf um das Leben am Ende.

Ein Großteil seines Lebens (13.06.1932 – 06.06.2013) gehörte der Fliegerei. Seinen ersten Pendelversuch auf einem SG-38 unternahm er am 06.08.1957 und seinen ersten Flug am 13.08.1957 mit einer Flugzeit von 11 Sekunden auf dem Fluggelände in Hartenstein. Nach einer Gesamtflugzeit von 1223h:40min und 10067 Streckenkilometern musste er aus gesundheitlichen Gründen seinen geliebten Flugsport am 05.08.2003 aufgeben. Bis zuletzt hielt er dem Aero-Club Zwickau als Motorflugmechaniker und Techniker die Treue.

In stiller Trauer
Nicola & Gerd Ebert
sowie Angehörige

Die Trauerfeier findet am Freitag, den 14.06.2013 um 11.30 Uhr in der Friedhofskapelle des Friedhofes Thurm statt. Die Urnenbeisetzung findet zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis statt.

Traueranschrift: Nicola & Gerd Ebert / Schulstraße 26 / 08412 Werdau OT Leubnitz

Wir trauern um Matthias Andrä

8. Mai 2013 | Keine Kommentare

Matthias Andrä ist nicht mehr unter uns. Am 8. Mai, in der ersten Stunde des neuen Tages, schloss er für immer seine Augen. Stets auf Genesung hoffend, verlor er am Ende den Kampf um das Leben. Eine schwere und heimtückische Krankheit blieb der gnadenlose Sieger. Matthias (05.03.1958 – 08.05.2013) war mit seiner Kraft am Ende. Mit nur 55 Jahren musste er viel zu früh seine letzte Reise antreten.

In aller Stille verneigen wir uns zu seinem Gedenken.

Seit 1972 gehörte Matthias Andrä zu den Zwickauer Flugsportlern. Seine große Liebe galt dem Leistungssegelflug. Einige Jahre war er sogar Mitglied der DDR-Nachwuchs-Nationalmannschaft. Nach der friedlichen Revolution setzte er sich als Mitgründer des neuen Vereins, Vorstandsmitglied und Schatzmeister aktiv dafür ein, dass in Zwickau der Flugsport eine hoffnungsvolle Perspektive bekam. Weiterlesen →